für Allwetterfahrer: Novatec-HR-Naben mit Edelstahlkugellagern
 
 

Es ist kein Geheimnis, DELTA bezieht da klare Position, die industriegelagerten Novatec-Naben laufen leicht und bei Schönwetterfahrern sehr lange, aber wer täglich fährt, bei jedem Wetter, nahm besser eine andere Nabentechnik.
Auch nach langen Regenschlachten wie Brevets war man gut beraten, eine Novatec trockenzulegen und neu zu schmieren. Einige mochten das nicht, und dann gab es Korrosion.
Ab jetzt kann sich der Fahrer aussuchen, ob die Nabe eines neuen Hinterrades mit der Novatec light komplett auf Edelstahl-Kugellager umgebaut werden soll, das Hinterrad wird dadurch 35 € teurer, womit eine VA-Novatec immer noch deutlich günstiger ist als andere VA-Modelle. Eine Superlight wird 40 € teurer mit Edelstahl-Kugellagern.
Wer nur die Nabenhauptlager (ohne Freilauf) in Edelstahl haben möchte, kommt mit plus 15 € / 20 € aus;
Freiläufe sind einfach zu tauschen und zu verschicken.
Das Nachrüsten bestehender Hinterräder von DELTA ist mehr Arbeit und wird nach Aufwand berechnet.

 
Zurück zur Startseite