RADPLAN DELTA
 
LAUFRADBAU
 
DELTA HOCHLEISTUNGSFELGEN, -NABEN, -SPEICHEN
 
Es ist unser Interesse, dass jeder Radsportler auf dem für ihn optimalen Weg zu seinem Wunschmaterial kommt,
und das zu günstigen Bedingungen. Deshalb haben wir nachgedacht.

Es gibt Kunden, die wünschen ein ausgereiftes, erprobtes und einbaufertiges Produkt. Dafür setzt DELTA die Technik und die Erfahrung aus über 40 Jahren Laufradbau ein, mit modernsten Felgen, Speichen, Naben und Aufspeichkonzepten.
Fertige Produkte dazu findet Ihr in Aero-Laufräder.

DELTA kommt aus dem Strassenrennsport, das war immer der Schwerpunkt der Laufradsätze, doch mit der Zeit kommen immer vielfältigere Räder dazu: Nabendynamo-Vorderräder für Randonneure, MTB oder Tandem, Singlespeed/Fixie/Bahn, Schaltungsnaben, Leistungsmessnaben, schnellere Disc-Laufräder mit 24 oder 30 Speichen,
die man anderswo vergeblich sucht - all das machen wir gerne, wenn die nötige Zeit dazu da ist.
Schreibt einfache eine Mail mit Euren individuellen Wünschen bezüglich Materialauswahl, Verwendung, Preisrahmen. DELTA verarbeitet auch angeliefertes Fremdmaterial, wenn es nach Absprache für den Zweck geeignet ist.

Es gibt aber auch Kunden, und das können wir hier sehr gut verstehen, denen kribbelt es in den Fingern, denn uns geht es nicht anders. Diese Kunden stellen fest, dass viele Anbieter definitiv nicht daran interessiert sind, unabhängiges Material abseits des Mainstreams zu verkaufen. Das kann frustrieren. Auch diesen Kunden möchte DELTA, so gut es geht, weiterhelfen. So ist ein Custom-Felgenprogramm entstanden, das viele in die Lage versetzen wird, ihr Ziel aus eigener Kraft zu erreichen. Vorab möchten wir aber einige Punkte stellen,
damit die Leistung korrekt eingeordnet wird:

 

 
FELGEN
 
1) DELTA beschreibt Felgen technisch nach bestem Wissen. Es ist Material, das in der eigenen Laufradproduktion eingesetzt wird. Es besteht kein Anspruch auf weitere Daten, die DELTA auch nicht vorliegen. Gewichte sind nachgewogen, aber Produktionen haben Toleranzen. Gesetzlich sind 10% erlaubt, unsere Daten sind genauer.
 
2) Der Kunde muss selbst wissen und verantworten, was mit welcher Felge geht. DELTA gibt Richtlinien, aber geht davon aus, dass der Kunde die nötige Erfahrung besitzt und das Ergebnis selbst verantwortet. Dies bezieht sich insbesondere auf:
a) Abstimmung auf den Fahrstil, die Einsatzhäufigkeit, die Anwendung, das Fahrergewicht und die Streckenverhältnisse
b) Wahl der Speichenzahl, des Querschnitts, der Längen und der Qualität
c) Material und Handhabung der Nippel
d) Wahl der geeigneten Spannung und deren Gleichmässigkeit sowie die notwendige zeitliche Überwachung
e) geeignete Aufspeichmuster passend zu Einsatz und Nabe
 

Im Besonderen sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die exakte Feinabstimmung der Speichenlänge auf den letzten Millimeter letzten Endes immer in der Verantwortung desjenigen steht, der das Laufrad konkret zusammenbaut. Ein und dieselbe nominelle Länge von 2 verschiedenen Speichenherstellern, in Verbindung mit verschiedenen Nippeln und Flanschen verschiedener Dicke und verschiedener Einhängung, können zu praktischen Abweichungen von über 2mm führen, und das ist technisch nicht zulässig.
Unsere technischen Vorgaben erlauben +-1mm, nicht mehr.
Wer das Risiko eines Falschkaufes wegen einer verschätzten Speichenlänge vermeiden will, kann optimale, fertige Laufradsätze kaufen. Berechnungsprogramme sind eine Hilfe, die Praxis ist in ihren Anforderungen härter!

Eine Gewährleistung auf vom Kunden eingespeichte Felgen gibt es nicht im Zusammenhang mit Defekten, die die Speichen / Nippelaufnahme betreffen. Im Besonderen können falsche oder ungleichmässige Spannungen zu Defekten führen. Dies darf aber nicht falsch verstanden werden: DELTA Felgen sind zuverlässiger als andere Produkte. Es hat mit den Felgen dieses Programmes noch keine Ausrisse an DELTA - Laufrädern gegeben! Falls technische Probleme auftauchen, werden Regelungen aus Kulanz angestrebt.
Wir müssen diese Beschränkungen aussprechen, damit DELTA diese Leistung anbieten kann.
Hoffentlich findet Ihr jetzt dafür das passende Material!

Fast alle Felgen sind schwarz eloxiert und kommen fertig gebohrt mit gleichen Lochabständen.
 
V-PROFIL
Rapid
550g 27,5mm hoch, 20,5 mm breit V-Profil schwarz
20, 24, und 28 Loch
30€
 
UNIVERSAL
DT R 460
465g 23 mm hoch, 23 mm breit V-Profil schwarz
24, 28 und 32 Loch
35 €
 
LEICHT
Alcyon
430g 22 mm hoch Trapez-Profil Alu 6082
20, 24 und 32 Loch
35 €
 
HOCHPROFIL
"Schmitz' Katze"
660g 42 mm hoch V-Profil bitte
anfragen
16, 20, 24, 28, 32, 36 Loch
48 €
 
MTB / DISC 559
Fast Disc
490g 22 mm hoch, 25 mm breit Trapez-Profil ALU 6005
32 Loch 25 €
 
MTB / DISC 559
DT-XR
440g 19 mm hoch, 24 mm breit
Trapez-Profil schwarz
28 Loch 20 €
 
20 Zoll / 406
Kinlin XM 250
345g 25 mm hoch, 24 mm breit
Trapez-Profil schwarz
ungebohrt, 30€
je Loch 80 Cent
 
TRECKING/CROSS
Grand Rock
665g 27 mm hoch, 24 mm breit V-Profil schwarz
36 Loch, 25 €
starke Flanken
 
DELTA erwartet von seinen Kunden keine generellen Fragen zum Laufradbau, wir gehen davon aus, dass der Interessent Laufradbau-Erfahrung hat.
 
Versand / Kosten:
Einheitspreis für Felgenversand, auch incl. weiterer Teile 10 €, Teile alleine: 7,50 €
 
NABEN
 
Diese Naben entsprechen dem Ausgangsmaterial der DELTA - Laufradsätze. Die Distanzierung rechts/links und das Lagerspiel können im Sinne von Leistungssteigerung geändert werden. Diese Handgriffe setzen handwerkliche Kenntnisse und Ausrüstung voraus.
 
Die Verantwortung für jegliches Umarbeiten liegt beim Anwender.
Die Texte in "Rennradtechnik", Rillenkugellager in Fahrradnaben, können Hilfestellung geben.
Der technische Anspruch des Kunden entscheidet darüber, ob die Naben ohne weitere Modifikation verbaut werden. Die Vorderradnaben sind bei zweifach gekreuzter Einspeichung "aus der Schachtel" optimal einsetzbar.
 
VR Nabe 20 Loch, Novatec, schwarz, 85 Gramm, Aluachse, für zweifach Kreuzung
37,50 €
 
VR Nabe 28 Loch, Novatec, schwarz, 85 Gramm, Aluachse, für zweifach oder dreifach Kreuzung
37,50 €
 
VR Nabe 20 Loch, Novatec, schwarz, 115 Gramm, Aluachse, für einfach oder zweifach Kreuzung
28 €
 
VR Nabe HB 400, Shimano, schwarz oder silbern, 28, 32, 36 Loch, Konuslagerung, radial geeignet 26 €
 
HR Nabe FH 400, Shimano, schwarz oder silbern, 28, 32, 36 Loch, Konuslagerung, Stahl-Freilauf 11x 36 €
 
HR Nabe 24 Loch, Novatec, schwarz, 235 Gramm, 15mm-Aluachse, HG Alufreilauf, superlight 70 €
 
HR Nabe 32 Loch, Novatec, schwarz, 235 Gramm, 15mm-Aluachse, HG Alufreilauf, superlight
70 €
 
HR Nabe 32 + 36 Loch, Novatec, schwarz, 285 Gramm, 12mm-Aluachse, HG Alufreilauf, MTB 135mm
45 €
 
  Aufpreis Campagnolo 9/10fach Freilaufkörper für Novatec-Naben mit 12 mm-Aluachse
15 €
 
SPEICHEN
 
gibt es einzeln oder in Verkaufseinheiten, fast alle Produkte von SAPIM, mit 12mm vernickelten Messingnippeln ausser CX Ray, die immer mit Alunippeln geliefert werden. Falls mit CX Ray Messingnippel gewünscht, bitte separat mitbestellen!
Für Neukunden Bestellung einzelner Speichen nur in Verbindung mit Felgen. Mindestauftragswert Speichen 15 Euro.
Wir möchten Kunden helfen, die Radsätze bauen. Wenn wir den ganzen Tag einzelne Reparaturspeichen verkaufen, hätten wir für diese Kunden keine Zeit mehr. Vielen Dank für das Verständnis. Bitte alle Bestellungen zu Felgen und Speichen als mail mit vollständiger Adresse. DANKE.
 
Sapim Laser 2x1,5x2mm DD silber ungerade Längen 275 bis 295 mm einzeln
65 ct
silber ungerade Längen 231 bis 299 mm 50 Stück
30 €
  schwarz ungerade Längen 231 bis 299 mm 50 Stück
50 €
 
Sapim Strong 2,3x2mm ED silber gerade Längen 100 Stück
50 €
  silber gerade Längen einzeln
60 ct
  schwarz gerade Längen, aber mit Lücken 100 Stück
85 €
  schwarz gerade Längen, aber mit Lücken einzeln
95 ct
 
Sapim CX-Ray 2 x 2,3/0,9 x 2mm silber gerade Längen 270 bis 292mm einzeln
2,75 €
  silber 230 - 300mm, Alunippel 14mm 20 Stück
50 €
  schwarz 230 - 300mm, Alunippel 14mm 20 Stück
58 €
 
Sapim Force 2,3 x 1,8x2mm 3D silber gerade Längen, aber mit Lücken 100 Stück
70 €
  silber gerade Längen, aber mit Lücken einzeln
80 ct
  schwarz gerade Längen, aber mit Lücken 100 Stück
90 €
  schwarz gerade Längen, aber mit Lücken einzeln
1 €
Sapim D'light 2 x 1,65x2mm DD silber gerade Längen, aber mit Lücken 100 Stück
60 €
  silber   einzeln
70 ct
  schwarz gerade Längen, aber mit Lücken 100 Stück
90 €
  schwarz   einzeln
1 €
 
Alunippel 14mm bunt Fabrikat CN, verschiedene Farben ab 50 Stück
Anfrage
 
Messingnippel 12mm silber Sapim Polyax 2mm Gewinde 100 Stück
9 €
  14mm   100 Stück
10 €
  16/17 mm   100 Stück
6,50 €
  22mm + 25mm   100 Stück
Anfrage
 
Alunippel 14 mm Sapim farbig: rot, grün, blau, gold 100 Stück
30 €
 
Nippelspanner 3,25mm Cyclus rot mit vierseitigem Kontakt  
4 €
 
Häufig gestellte Fragen:
 
Gibt es STRONG in schwarz?
Prinzipiell ja, nur gegen Anzahlung, unbestimmte Wartezeit
 
Warum Sapim und nicht DT?
Sapim längt sich deutlich weniger unter Belastung, dadurch weniger Nachzentrieren. Der Stahl ist vom selben Hersteller, aber die Zusammensetzung und die Bearbeitung sind anders.
 
Warum sind CX Ray so teuer?
Der Prozess des Hämmerns zur Abflachung beinhaltet Handarbeit. Die Abflachung muss sehr genau auf die Zone der Verjüngung abgestimmt werden.
 
Ist Laser unsicherer als Race?
Nein, Laser ist sicherer. Der dünne, elastische Mittelteil schützt Bogen und Gewinde vor zu hohen Belastungen. Einzig die absolute Zugkraft des 1,5mm Mittelteils ist beschränkt.
 
Was ist die leichteste Speiche?
CX Ray und Laser sind gleichschwer, ca. 4,75 Gramm pro Speiche. Für reine Bergaufrennen reicht Laser. Erst oberhalb von 40kmh ist eine CX Ray im Vorteil. Es gibt Titanspeichen, aber nicht endverstärkt, deshalb hier nicht im Angebot.
 
Warum Strong Speichen?
Strong ist am Hinterrad rechts das Mittel der Wahl, weil dort hohe absolute Züge umgesetzt werden müssen. Der Mittelteil mit 2mm zieht, der Bogen mit 2,3mm gibt Sicherheit.
 
Wo ist die klassische DD mit 2 x 1,8 x 2 optimal?
Ein Vorderrad mit relativ wenig Speichen ist der richtige Platz für eine klassische DD. Am HR rechts ist der Bogen zu dünn, am HR links die Mitte zu schwer.
 
Ist jede Speiche für jede Nabe gleichgut?
Nein, Geometrie der Speichenwinkel und Dicke des Flansches müssen beachtet werden. Die weiteren Bögen einer Race erfordern manchmal den Einsatz von dünnen Messingscheiben unter dem Kopf. Enge Bögen (Revolution) können bei hochwertigen CA-HR Naben links Probleme geben. Augen aufmachen und Speichensitz erfühlen!
 
Welche Dicken passen durch die Naben?
Grundsätzlich passt das gesamte Angebot zueinander. Ausnahmen sind teure CA- und DA-Naben, die für STRONG auf 2,4 bis 2,5mm aufgebohrt werden müssen. Das ist technisch sauber und ohne Risiko. Fast alle Fernost-Naben haben 2,6mm Löcher. CX Ray passt ohne Nachbearbeitung durch alle Nabenlöcher, da sie nur 2,3mm breit ist.
 
Warum sind keine billigen Messerspeichen im Angebot?
Es gibt weniger teure Messerspeichen, die sich von glatten, durchgehenden 2mm oder 1,8mm Speichen ableiten. Die Technik der glatten Speichen ist überholt: Mitte zu schwer, Bogen zu gefährdet. Durch eine Messerspeiche wird dieser Nachteil nicht besser. Also konsequent meiden.
 
Sind schwarze Speichen technisch anders?
Ja und nein. Die Festigkeit ist gleich, aber die Verarbeitung ist schwieriger. Durch die schwarze Beschichtung gleitet die Oberfläche schlechter, ebenso der schwarze Nippel. Das Einstellen der nötigen hohen Speichenspannung wird erheblich schwerer, selbst mit dem Einsatz von Öl auf Nippel und Gewinde.
 
Was ist das Besondere an CX Ray?
Gewicht, Haltbarkeit, Aerodynamik und Komfort
 
Was ist die optimale Speichenspannung?
Speichen sollen gleichmässig und hart angezogen sein. Speichenspannungsmesser können begrenzt verwendet werden, deren Werte müssen aber anhand von Tabellen noch umgerechnet werden, da verschiedene Querschnitte die Messung verfälschen. Erfahrung, gute Ohren und Gefühl hilft zuverlässiger als blindes Vertrauen auf Anzeigewerte.
 
Was ist beim Radaufbau mit CX Ray zu beachten?
Leichte Messerspeichen verdrehen sich merklich beim Spannen. Dies muss mit geeigneten Mitteln konsequent gegengehalten werden. Es benötigt viel Handarbeit und hohe Koordination. Wem das zu stressig ist, sollte fertig aufgebaute Räder mit CX Ray kaufen. CX Ray sind sehr gut, aber auch mehr Arbeit. So erklärt sich der hohe Laufradpreis.
 
Zurück zur Startseite