DT SENIOR

Sportlichkeit und Komfort - bei DELTA geht das zusammen

Die aktuelle Entwicklung des Felgenmarktes bietet positive Neuerungen: mittlere Profilhöhe, mittlere Felgenbreite, mittlere Speichenzahl aber alles andere als Mittelmass. Nennt man das ausgereift?

DT lässt in Fernost Felgen produzieren, und das ist gut so! Bezahlbare Preise, gutes Know-How in der Produktion
und alles akkurat nach Schweizer Art! Es ist die Summe der Eigenschaften, die SENIOR interessant machen:

  • Felgenhöhe 23mm, hoch genug für Stabilität, ausgewogen für klassische Optik mit spürbar besserem Fahrkomfort
  • Felgenbreite 23mm ideal für Reifen von 20 - 28 mm, die dann 22 - 30 mm effektiv werden.
  • Tubeless-Kontur für perfekten Reifensitz, aber Betrieb mit Schlauch! Montage und Demontage ohne Reifenheber
  • Speichenanzahl 24 x 28 für gute Sicherheit, Zuverlässigkeit und sportliches Fahren
  • weitgehend Messerspeichen für optimalen Speed, am Hinterrad rechts verstärkte FORCE-Rundspeichen
  • Nippelverstärker für viele störungsfreie Kilometer
  • gute Kletterfähigkeit dank geringem Gewicht und wiegetrittfester Hinterradaufspeichung
  • ausgereifte, leicht laufende schwarze oder silberne Shimano 400 Naben mit belastbarer Konuslagerung

Der Freilauf ist für Shimano 8-9-10-11fach, mit schwarzen Messerspeichen 280 €, mit silbernen Rundspeichen 250 €

Warum bauen wir das so?

32 Speichen vorne und hinten - muss das wirklich sein, selbst bei konservativer Einstellung?

14 x 16 Speichen oben auf dem Galibier, vor vielen Jahren gesehen, hoffentlich geht das in der Abfahrt gut, und bergauf waren die hohen Felgen auch schon zu schwer.

Igelschneider auf den Strassen des Languedoc, macht das wirklich Freude? Fragen über Fragen!

Shimano hat uns Naben beschert ohne "Gruppenbindung", die 400er Serie. Das ist die Technik die ich an Shimano mag: keine Spezialteile, Konuslagerung, wechselbare Distanzen, leichtgängiger Freilauf, und der ist schon 11fach kompatibel. Die Naben gibt es in Schwarz und Silber, und auch in 28 Loch!

Das 28-Speichen-Hinterrad hoher Belastbarkeit auf der dezent breiteren DT R 460 Felge, die mehr Reifenvolumen und perfekten Sitz dank Tubeless-Kontur bietet, fahrt es mit Schlauch! Seht Euch das mit einem 25er Reifen an, vielleicht einem Kenda Kountach oder einem Michelin Lithion II, und lächelt die Schlaglöcher an.

Das Vorderrad baut DELTA mit 24 Speichen auf der 36-Speichen HB 400, das lenkt super präzise. Auf der DT R 460 Felge macht ein 23er Reifen eine ebenso gute Figur wie ein 25er, Eure Wahl. Für Recken auch in 28 x 32 erhältlich.

Die Speichen sind silbern oder schwarz. Die silbernen Sapim Laser oder die schwarzen CN Messer tuen sich nichts in der Belastbarkeit, es ist mehr eine Frage der Optik, der Vorliebe. Die mechanische Konstruktion verträgt farbige Alunippel, wobei die Kombi silberne Speichen plus blaue Nippel oder schwarze Speichen mit roten Nippeln die eindeutigen Empfehlungen sind, aber bitte, wir haben ein freies Land!

Es gibt leichtere Radsätze, es gibt arodynamischere LRS für den Top-Speed, und dann gibt es diesen scharf fahrenden LRS für das ganze Jahr, für wechselnde Einsätze, der schnell und bezahlbar ist.

 
 
Zurück zur Startseite